1991860

Präsentationstyp in Keynote auf automatisch ändern

19.09.2014 | 09:50 Uhr |

Keynote-Präsentationen wechseln in der Regel sobald der Vortragende per Tastendruck oder Klick zur nächsten Folie wechselt. Keynote-Präsentationen können aber auch ganz ohne Benutzerinteraktion ablaufen. So geht's.

Damit eröffnen sich einige neue Anwendungsgebiete: Zum Beispiel können Keynote-Präsentationen auch Diashows oder Informationen an POS (Point of Sale)-Bildschirmen für Messen, Werbung, Infoständen und Verkaufsanwendungen zeigen.

Beim Erstellen unterscheiden sich die Präsentationen nicht von normalen Keynote-Folien. Im Infofenster rechts muss nur unter „Dokument“ der Präsentationstyp von „Normal“ auf „Selbstablaufend“ geändert werden. Darunter lassen sich noch die Geschwindigkeit der Folien und der Animationen justieren.

Selbstablaufende Präsentationen sind perfekt für alle Art von Infoständen und können in Keynote eingestellt werden.
Vergrößern Selbstablaufende Präsentationen sind perfekt für alle Art von Infoständen und können in Keynote eingestellt werden.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1991860