902170

Premiere 5.1: Import von Standbildern

27.07.2000 | 00:00 Uhr |

Illustrator und Photoshop erleichtern im Zusammenspiel den Import von Standbildern.

Standbilder in der passenden Größe importiert man in Premiere 5 am schnellsten mit Hilfe von Illustrator und dessen Schnittmarken. Entweder erzeugt man das Standbild direkt in Illustrator, oder man übernimmt ein Bild von Photoshop im EPS-Format. Den richtigen Ausschnitt bestimmt man, indem man in Illustrator ein Rechteck mit der Größe des Films aufzieht. Wer Schwierigkeiten hat, die passende Größe ohne Lineal mit Pixel-Einteilung zu ermitteln, sollte das Rechteck in Photoshop erzeugen, als EPS-Datei in Illustrator sichern und mit Hilfe der Palette "Transformieren" ein neues gleich großes Rechteck exakt darüber zeichnen. Dieses Rechteck wandelt man
danach mit dem Befehl "Objekt > Schnittmarken > Erstellen" in den Ausschnittrahmen um. Speichert man die Datei, wird in Premiere lediglich der Bereich innerhalb der Schnittmarken importiert. wm

0 Kommentare zu diesem Artikel
902170