903004

Probleme mit 2-GB-Dateien

13.08.2001 | 00:00 Uhr |

Beschränkung trotz HFS+

Problem: Unter anderem hat das mit Mac-OS 8.1 eingeführte Dateiformat HFS+ den Vorteil, dass sich bis zu 2048 GB an Plattenkapazität verwalten lassen und Dateien so groß werden dürfen wie Platz vorhanden ist. Dennoch verkraften manche Programme keine Dateien, die über 2 GB groß sind.
Lösung: Erst Mac-OS 9 bietet die Möglichkeit, Dateien mit über 2 GB anzulegen. Leider müssen die Softwareentwickler ihre Anwendungen erst anpassen, damit man diese Möglichkeit ausnutzen kann. Es bleibt einem also nur übrig, auf ein Update des Herstellers zu warten. lf

0 Kommentare zu diesem Artikel
903004