923556

Probleme mit USB-2.0-Festplatten

29.06.2004 | 16:09 Uhr |

Frage: Als Backup Medium habe ich eine G4-Festplatte in ein externes Gehäuse gebaut und per USB 2.0 an meinen G5-Mac angeschlossen. Während sich kleine Dateien ohne Probleme austauschen lassen, stürzt der Rechner bei großen Datenmengen ständig ab. Der Treiber ist auf dem letzten Stand.


Antwort: Das Problem ist bekannt. Es tritt mit bestimmten IDE-nach-USB-2-Brückenchips (Genesys GL811E) auf. Leider ändert auch Mac-OS X 10.3.4 nichts daran. Es liegt vermutlich an der Firmware des Brückchips. Sie sollten auf Umtausch (gegen ein Gerät mit einem anderem Brückenchip oder mit Firewire-Port) respektive auf Kaufwandlung bestehen. Den Typ des Brückenchips kann man leider nur durch Aufschrauben des Gehäuses und Nachsehen herausbekommen. Der Chip ist quadratisch mit einer Kantenlänge von 5 Millimetern. Die Aufschrift lautet "GL811E".

0 Kommentare zu diesem Artikel
923556