902194

Programm-CD von Office 98 erstellen

08.08.2000 | 00:00 Uhr |

Es gibt einen legalen Weg, Office 98 zu nutzen, ohne die komplette Software installiert zu haben.

Frage: Ich bin viel mit meinem Powerbook unterwegs. Da meine Festplatte nicht sehr groß ist, hätte ich gerne eine Programm-CD von Office, so dass ich nicht alle Programme lokal installieren muss.

Antwort: Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich eine solche CD zu basteln. Die folgende Variante hat den Segen der Microsoft-Hotline:

1. Legen Sie zunächst die Office-CD-ROM ins Laufwerk Ihres Powerbooks ein.

2. Wenn Sie die Standardinstallation wählen, öffnen Sie den Ordner "Microsoft Office 98" direkt auf der Oberfläche der Installations-CD. Für eine komplette Installation wählen Sie den gleichnamigen Ordner aus dem Ordner "Benutzerdefinierte Installation".

3. Klicken Sie das Word-Icon an und erzeugen Sie davon ein Alias. Diesen Befehl beantwortet Word mit der Meldung "Das Volume ist geschützt, so daß Sie hier nichts ändern können. Wollen Sie das Alias auf dem Schreibtisch anlegen?", was Sie mit "OK" bestätigen.

4. Erzeugen Sie auf die gleiche Weise Aliasdateien von Excel und Powerpoint.

5. Legen Sie einen neuen Ordner auf Ihrer Festplatte an und nennen Sie ihn "Microsoft Office 98". Ziehen Sie anschließend die drei Aliasdateien von Word, Excel und Powerpoint in diesen Ordner und öffnen Sie sie mit einem Doppelklick.
Daraufhin läuft eine Mini-installation ab, die zu jedem Programm lediglich die nötigsten Daten auf die Festplatte legt (etwa 8 MB). Jeder weitere Doppelklick startet das entsprechende Programm - sofern sich die CD zu MS Office im Laufwerk befindet. mbi

0 Kommentare zu diesem Artikel
902194