1005036

Programm zuweisen

01.10.2008 | 11:46 Uhr |

Mac-OS X öffnet Dateien grundsätzlich mit dem Programm, mit dem es erstellt wurde.

icon 10.5
Vergrößern icon 10.5

Liegen Dateien in Standardformaten vor, zum Beispiel Dokumente als PDF oder Bilder als JPEG, dann lässt sich ihnen ein anderes Programm zuweisen, das automatisch startet, wenn man die Datei öffnet. Mitunter kommt es vor, dass ein Programm diese Zuweisungen "kapert". Zum Beispiel Adobe Reader, dessen Installationsprogramm in Mac-OS X eingreift, damit zukünftig alle PDF-Dateien mit Reader geöffnet werden. Möchte man PDFs aber lieber in Vorschau öffnen, kann man das über das Kontextmenü einer PDF-Datei über den Befehl "Öffnen mit" umstellen (ControlTaste beim Anklicken gedrückt halten oder rechte Maustaste).Soll die Umstellung dauerhaft sein, hält man beim Öffnen des Kontextmenüs die Wahltaste gedrückt. Dann erscheint der Befehl "Immer mit diesem Programm öffnen" mit dessen Hilfe man erneut Vorschau auswählt. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005036