Übersicht

Programme nach Kategorie im Dock sortieren

17.01.2013 | 14:23 Uhr | Stefan von Gagern

Per Standard startet man unter Mountain Lion die Programme über Launchpad. Man kann aber auch den Ordner „Programme“ in das Dock ziehen, um von dort aus wie in früheren Systemversionen auf die Anwendungen zuzugreifen. Bei vielen Programmen ist das unübersichtlich.

Um stattdessen einen nach Kategorien sortierten Programmordner im Dock zu haben, legt man einen neuen Ordner an, zum Beispiel innerhalb des Ordners „Dokumente“, und benennt diesen. Nun erstellt man Unterordner für verschiedene Kategorien wie „Grafik“, „Produktivität“, „Spiele“ und „Dienstprogramme“.

Mithilfe von Aliasdateien lässt sich ein nach Kategorien
sortierter Programmordner im Dock für den schnelleren Zugriff
anlegen
Vergrößern Mithilfe von Aliasdateien lässt sich ein nach Kategorien sortierter Programmordner im Dock für den schnelleren Zugriff anlegen

In diese Unterordner zieht man dann die am häufigsten benutzten Programme, wobei OS X automatisch jeweils ein Alias erstellt. Danach zieht man den Ordner in den rechten Bereich des Docks und aktiviert in seinem Kontextmenü abschließend die Optionen „Ordner“ und „Liste“. Ein Klick auf den Ordner im Dock reicht dann, um schnell zum gewünschten Programm zu navigieren.

1668401