904246

Prozessor-Upgrade für 7600er

21.01.2003 | 00:00 Uhr |

Sinnvolles Aufrüsten

Frage: Auf meinem Power Mac 7600 laufen Cubase, Office 2001 und Internet-Browser nicht ganz flüssig, deshalb möchte ich eine G3-Prozessorkarte mit 400 oder 500 MHz einbauen, wie sie Powerlogix anbietet. Taugen diese Karten für das Harddisk-Recording? Außerdem habe ich gelesen, dass man den gesockelten Cache auf der Hauptplatine aufrüsten müsse, um die volle Leistung zu erhalten. Ist das richtig? Antwort: Die Karten dürften im Vergleich zur Leistung des Original-Prozessors des 7600er deutlich schneller arbeiten. Sobald man allerdings professionelle Audioproduktionen anvisiert, raten wir vom Aufrüsten älterer Macs ab. Besser ist in diesem Fall, einen neuen G4-Mac zu verwenden (siehe unsere aktuelle Serie Audiobearbeitung in der Macwelt). Der Cache auf dem Mainboard bringt nichts mehr, wenn man eine CPU-Karte mit eingebautem Cache benutzt. Deshalb sollte man den Cache-Riegel auf dem Mainboard besser ganz entfernen. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
904246