999533

Push-Dienste

01.08.2008 | 13:10 Uhr |

Wer Apples Online-Dienst Mobile Me (ehemals .Mac) abonniert hat, kann diesen nicht nur am Mac, sondern auch unter Windows nutzen.

Mobile Me
Vergrößern Mobile Me
Immer aktuell: Über Mobile Me können iPhone und iPod und iPod Touch Kontakte, Kalender und Lesezeichen jederzeit drahtlos beziehen, ohne die Synchronisierung per iTunes.
Vergrößern Immer aktuell: Über Mobile Me können iPhone und iPod und iPod Touch Kontakte, Kalender und Lesezeichen jederzeit drahtlos beziehen, ohne die Synchronisierung per iTunes.

Er erlaubt die Synchronisierung von Daten mehrerer Rechner über das Internet und unterstützt Push-Dienste. Um diese zu aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor: Neben Mobile Me benötigen Sie iTunes 7.7 und ein iPhone (oder iPod Touch) mit Firmware 2.0. Als Erstes sollten Sie das iPhone per USB-Kabel am Rechner anschließen und mit iTunes Kontakte, Kalender und Bookmarks synchronisieren. Auf dem PC müssen Sie darauf achten, dass für die Datentypen die passenden Applikationen eingestellt sind, also zum Beispiel Outlook für Kontakte und Kalender. Nun sind iPhone und PC beziehungsweise Mac auf gleichem Stand.

Mobile Me: Mit Mobile Me können Mac- und Windows-Benutzer Daten über das Internet mit anderen Rechnern sowie dem iPhone oder iPod Touch abgleichen.
Vergrößern Mobile Me: Mit Mobile Me können Mac- und Windows-Benutzer Daten über das Internet mit anderen Rechnern sowie dem iPhone oder iPod Touch abgleichen.

Im zweiten Schritt konfigurieren Sie den Datenabgleich zwischen Rechner und Mobile Me. Auf dem Mac öffnen Sie die Systemeinstellungen und klicken auf "Mobile Me". Hier tragen Sie unter "Account" Ihre Daten ein und wechseln dann in "Sync". Dort aktivieren Sie die Synchronisierung mit Mobile Me und legen das Intervall für den Datenabgleich fest. Automatisch bedeutet, dass alle Änderungen sofort weitergleitet werden. Darunter aktivieren Sie die Übertragung von Lesezeichen, Kalendern und Kontakten. Unter Windows finden Sie die Einstellungen für Mobile Me in der Systemsteuerung. Auch hier müssen Sie sich zunächst bei Mobile Me anmelden. Danach klicken Sie auf den Reiter "Sync" und aktivieren den Abgleich der oben genannten Datenarten. Achten Sie darauf, dass hier die gleichen Programme ausgewählt sind wie beim Abgleich mit iTunes. Klicken Sie auf "Jetzt synchronisieren", um den Abgleich zu starten. Nun können Sie sich auf www.me.com anmelden und kontrollieren, ob Ihre Daten richtig synchronisiert wurden.

Zum Schluss muss nun noch die Push-Funktion auf dem iPhone aktiviert werden. Hierzu öffnen Sie die Einstellungen und tippen dort auf den Eintrag "Mail, Kontakte und Kalender". Falls Sie den Mobile-Me-Account noch nicht eingerichtet haben, holen Sie dies nun mit "Account hinzufügen" nach. Anschließend können Sie ihn in der Account-Liste auswählen. Im nächsten Screen können Sie die drahtlose Übertragung einzeln für E-Mails, Kontakte, Kalender und Lesezeichen aktivieren. Dabei ersetzen die von Mobile Me bezogenen Daten eventuell schon vorhandene. Das Bezugintervall für E-Mails und andere Daten legen Sie in den Einstellungen unter "Neue Daten laden" fest. maz

0 Kommentare zu diesem Artikel
999533