904240

Quicktime im Vollbild

20.01.2003 | 00:00 Uhr |

Filme ganz groß

Seit Apple die Trennung zwischen der kostenlosen Version des Quicktime Player und der kostenpflichtigen Pro-Variante eingeführt hat, vermisst man in der Gratisversion insbesondere die Darstellung eines Films in der gesamten Bildschirmauflösung. Diese Funktion hat Apple nämlich der Pro-Variante vorbehalten. Wer nicht unbedingt die weiteren Funktionen von Quicktime Pro benötigt und sich nur ab und an einen Film in voller Bildgröße ansehen möchte, kann sich behelfen. Notwendig ist lediglich ein kurzes Applescript. Um es zu erstellen, öffnet man den Script Editor und gibt folgenden Text ein:

on open theMovie tell application "QuickTime Player" open theMovie present movie 1 scale screen end tell end open

Das Script speichert man als Applikation ab und legt es an einen gut zugänglichen Ort. Nun muss man nur noch seinen Film auf das Script ziehen, und schon hat man die Pracht des Bildschirm füllenden "Kino-Modus" vor sich. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
904240