1008457

Begrenzte Speicherkapazität

08.12.2008 | 12:27 Uhr |

Festplatten und Solid State Disks rechnen unterschiedlich, so dass Speicherplatz zu fehlen scheint.

macbook
© Apple

Problem: Obwohl der Flash-Speicher des neuen Macbook Air mit 128 GB angegeben ist, sind real nur rund 113 GB verfügbar. Das ist nur wenig mehr als bei der Festplatte mit 120 GB des Schwestermodells.

Lösung : Solid State Disks (SSD) reservieren immer eine bestimmte Menge an Speicherzellen für den Fall, dass andere Zellen ausfallen sollten. Von daher ist der verfügbare Speicher grundsätzlich kleiner als bei einer gleich großen Festplatte. Der Unterschied von 128 GB zu 113 GB ist außerdem der Tatsache geschuldet, dass die Größe von Festplatten und SSDs von den Herstellern anders berechnet wird (1000 Bytes = 1 KB) als vom Betriebssystem (1024 Bytes = 1 KB), so dass die Marketinggröße eines Datenträgers immer über der tatsächlichen Speicherkapazität liegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008457