1020450

Überlange URLs in Kurzform versenden

22.06.2009 | 11:40 Uhr |

Die Kürzung von superlangen Internet-Adressen über Diensteanbieter im Netz lässt sich nicht nur zum Chatten oder Twittern, sondern auch für den "normalen" E-Mail-Verkehr sinnvoll nutzen.

icon Safari
Vergrößern icon Safari

Das Problem: Manche URLs (Internet-Adressen) sind so lang, dass E-Mail-Programme wie Mail oder Entourage beim Versenden an Empfänger daraus einen Zeilenumbruch erzeugen und es sinnlos machen, diese direkt anzuklicken. Man nennt dieses Phänomen "broken links". Hier hilft in der Regel nur ein Kopieren der URL, Einsetzen derselben in die Adressleiste des Browsers und manuelle Korrektur der Fehlzeichen, bis es klappt, oder man muss sich selbst auf die Suche begeben. Leichter ist es, wenn man einen Service wie Tinyurl oder Bit.ly nutzt: Diese "URL-Shortener" kürzen die langen URLs, indem sie mit speziellen Top-Level-Domains und Domain-Namen möglichst kurze Adressen produzieren.

Diese lassen sich dann nicht nur in Diensten wie Chat-Programmen oder per Twitter verwenden, wo die Zeichenmenge der Messages auf 140 Zeichen begrenzt ist, sondern auch als Option, um Zeilenumbrüche in E-Mail-Clients zu vermeiden. Klickt man den gekürzten Link nun an, wird die ursprüngliche Adresse über den Diensteanbieter automatisch angesteuert. Ein beliebig ausgesuchtes Beispiel, hier ein USB-Stick bei Amazon.de, den man über eine ellenlange URL erreicht:

http://www.amazon.de/gp/product/B000GIW4XC/ref=s9_wish_gw_ir01?ie=UTF8&coliid=I1R5A6QL5GQTPI&colid=3VFOT7N0PNPBS&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-4&pf_rd_r=1SFX9Q5WF7YMBX8G9X5P&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375133&pf_rd_i=301128

Das Ganze sieht per Bit.ly gekürzt so aus:

http://bit.ly/AhDgs

Oder, etwas länger, bei Tinyurl.com:

http://tinyurl.com/m3csyo

Damit sind Zeilenumbrüche ausgeschlossen und der Link funktioniert problemlos auch in Mail & Co. Kritiker geben freilich zu bedenken, dass bei der Einstellung eines solchen Dienstes auch die Kurz-URLs unbrauchbar werden könnten. Für aktuelle Mitteilungen über interessante Internet-Adressen mit überlangen URLs ist dieses Verfahren jedoch uneingeschränkt geeignet. Eine Übersicht zu den URL-Shortenern gibt es unter anderem bei Futurezone. Der Nachteil dieser Kurz-Adressen ist die Intransparenz. Der Nutzer sieht nicht, wohin ihn ein Klick auf einen solchen Link führen wird.

Info: Futurezone.orf.at

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020450