920115

Schaltfläche signalisiert Speicherstatus

09.03.2004 | 13:30 Uhr |

Jeder Panther-Anwender hat ihn vermutlich schon hunderte Male im Blick gehabt, doch nicht bemerkt: Den kleinen schwarzen Punkt, der oben in der roten Schaltfläche zum Schließen eines Fensters erscheint, solange das Dokument nicht gespeichert ist. Nach jeder neuen Sicherung verschwindet der Minischatten. Diese Funktion stellt Panther als Betriebssystem selbst zur Verfügung, deshalb ist man grundsätzlich in jeder Anwendung im Bilde, ob ein Dokument schon gespeichert ist oder nicht. Wir haben es nachgeprüft: Nur Apple Works spielt nicht mit, Microsoft Office dagegen verhält sich im Sinne der Entwickler "korrekt" und zeigt den Statuspunkt an.

Diesen Trick haben wir aus Scott Kelbys jüngstem Buch "Mac OS X Killer Tips" abgeleitet, eine Rezension erscheint demnächst auf macwelt.de

Info zu "Mac OS X KillerTips": Macbooks.de TEL (D) 040/72977620

0 Kommentare zu diesem Artikel
920115