903276

Schnell, aber langsam

29.11.2001 | 00:00 Uhr |

DSL auf alten Rechnern

Problem: T-Online nennt einen Power Mac mit einem 133 MHz schnellen Prozessor und Mac-OS 8.5 als Mindestvoraussetzung für DSL.

Lösung: Das stimmt nur halb. Auch ein Power Mac der ersten Generation, etwa ein 6100 mit 66 MHz schnellem PPC-601-Prozessor, lässt sich an den Breitbandzugang der Telekom anschließen. Nur wird man keine wesentlichen Geschwindigkeitsvorteile feststellen können, da in diesem Fall der veraltete Prozessor das Nadelöhr beim Interpretieren des HTML-Codes darstellt. Die Zugangssoftware von T-Online setzt Mac-OS 8.5 oder höher voraus. pm

0 Kommentare zu diesem Artikel
903276