1559888

Das Druckersymbol ohne zu drucken im Dock anzeigen

28.09.2012 | 15:39 Uhr |

Mehrere PDFs lassen sich schnell ausdrucken, wenn man die Dateisymbole einfach per Drag-and-drop auf das Symbol eines Druckers im Dock zieht. Es ist nicht notwendig, die Dokumente zuvor in einer Anwendung zu öffnen. Hat man das Druckersymbol aber nicht ständig im Dock platziert, muss man zuerst ein Dokument drucken, damit das Symbol im Dock aktiviert wird, und kann erst danach die anderen Dateien auf das Drucker-Icon ziehen.

Ist momentan irgendeine Anwendung aktiv, mit der man auch drucken kann, wie beispielsweise ein Browser oder ein Mail-Programm, kann man über diese das Fenster mit den Druckaufträgen öffnen und damit auch das Docksymbol des Druckers aktivieren. Dazu ruft man mit „Befehlstaste-P“ („cmd-P“) den Druckdialog in dieser Anwendung auf, hält „Wahl- und Befehlstaste“ („alt-cmd“) gedrückt und wählt den Drucker aus dem Aufklappmenü „Drucker“ aus. Nun zieht man die zu druckenden PDF-Dateien im Finder auf das Druckersymbol im Dock oder alternativ in das Druckerfenster. Sie werden dann automatisch gedruckt. Auch manche Bildformate wie beispielsweise JPEG-Bilder oder Textedit-Dateien lassen sich auf diese Weise drucken, ohne sie zuvor in einer Anwendung zu öffnen.


0 Kommentare zu diesem Artikel
1559888