1008839

Schnelleres Dock

22.11.2008 | 12:53 Uhr |

Die meisten Mac-Anwender stellen das Dock so ein, dass es automatisch ausfährt, wenn man mit der Maus an den entsprechenden Bildschirmrand fährt.

Icon 10.5
Vergrößern Icon 10.5

Das ist praktisch, da so das Dock bei der Arbeit nicht im Wege ist. Zieht man allerdings eine Datei mit der Maus auf ein Dock-Icon, so gibt es immer eine Verzögerung, bis das Dock herausgefahren ist und man das richtige Dock-Icon gefunden hat. Zuweilen kommt es auch vor, dass sich das Dock gar nicht zeigt. In beiden Fällen hilft ein kleiner Trick weiter: Mit Befehl-Wahltaste-D schaltet man das Dock auf sichtbar beziehungsweise versteckt. Zieht man eine Datei in Richtung Dock und drückt die Tastenkombination, dann fährt das Dock aus und man kann sein Icon schnell finden. Danach drückt man die Tas­tenkombi erneut, und das Dock verschwindet wieder. sh

0 Kommentare zu diesem Artikel
1008839