948078

Schnelles Firewire-Netz aktivieren

14.02.2006 | 11:14 Uhr |

Nutzt man in einem Netz mehrere Macs, verbindet man sie normalerweise mit einem Router. Tauscht man häufig große Datenmengen zwischen zwei Mac aus, etwa Video-Dateien, ist eine Standard-Netzverbindung mit maximal 10 MB/s aber doch recht langsam.

Schneller geht es über ein Firewire-Netz. Dazu löst man bei einen der Rechner die Ethernet-Verbindung mit dem Router und verbindet die beiden Macs mit einem Firewirekabel. Aktiviert man nun Filesharing, werden die Daten per Firewire übertragen - mit mehr als doppeltem Tempo. Ist das Ethernetkabel bei beiden Rechnern angeschlossen, erfolgt der Datentausch über die langsamere Ethernetverbindung. Damit die Verbindung funktioniert, muss in der Systemeinstellung Netzwerk "DHCP" aktiviert sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
948078