903842

Schnellzugriff auf Systemeinstellungen

02.08.2002 | 00:00 Uhr |

Einstellungen per Dock aufrufen

Normalerweise muss man erst die Systemeinstellungen in Mac-OS X öffnen, bevor man dessen Funktionen einsetzen kann. Durch das Dock lässt sich jedoch ein direkter Zugang zu häufig genutzten Systemeinstellungen einrichten. Im Ordner "PreferencePane", den man über "System > Library" findet, liegen die Systemeinstellungen für die gleichnamigen Applikationen. Die gewünschte Funktion einfach in den rechten Teil des Docks ziehen, um beispielsweise auf einen Klick direkt in die Software-Aktualisierung oder die Auswahl der Startvolumes zu kommen. Damit erspart man sich den Weg über die Darstellung aller Systemeinstellungen. Einen Nachteil hat die Geschichte aber: Zieht man mehrere Funktionen ins Dock verliert man leicht den Überblick, da alle Icons gleich aussehen.
Abhilfe erhält man durch Aliasse, die man sich an einen Ordner zieht und umbenennt. Zieht man diese dann ins Dock, hat man zumindest eindeutige Namen. Akzeptiert man sehr pixelige Bilder, kann man sich auch eine Lösung mit Icons basteln. Dazu kopiert man via Infofenster ein Dateisymbol auf die Aliasse. Nach einem Neustart oder einem Ab- und Anmeldevorgang erscheinen die Aliasse im Dock mit dem eingefügten Bild. Will man sich die ganze Bastelarbeit sparen, kann man zu Dockprefs greifen, einer Applikation, die im Dock über ein Auswahlfenster Zugriff auf alle Funktionen der Systemeinstellungen gewährt, und via www.macwelt.de/_download zu finden ist. cja

0 Kommentare zu diesem Artikel
903842