1613969

Farbbild in Schwarz-Weiß-Bild mit Farbspot wandeln

25.10.2012 | 13:14 Uhr |

Ein teilweise farbiges Schwarz-Weiß-Foto erfreut sich nicht nur bei professionellen Portraitaufnahmen anhaltender Beliebtheit.

Ist die Spotfarbe eindeutig lokalisierbar (im Beispielbild etwa das blaue Kleid), reicht oft schon der Einsatz eines Vorfilters aus. Wir verwenden die Einstellungsebene „Farbton/Sättigung“, zu finden unter „Ebene > Neue Einstellungsebene“. Die Kombination eines Schwarz-Weiß-Fotos mit blauem Bildelement erzeugen Sie, indem Sie die Sättigungswerte der Farbbereiche, die nicht zur Spotfarbe gehören, ganz nach links schieben (-100). Bei der Spotfarbe – hier die Cyan- und Blautöne – erhöhen Sie den Wert für Sättigung und variieren den Wert für Helligkeit. 

© Günter Schuler

Ihre Einstellungen können Sie im Einstellungsfenster über das Pop-up-Menü rechts oben als Vorgabe speichern. Verbliebene Restfärbungen lassen sich zum Beispiel entfärben, indem Sie eine neue Ebene mit dem Ausgangsbild anlegen, diese über „Bild > Korrekturen > Schwarzweiß“ in ein Schwarz-Weiß-Bild umwandeln und mit einer Ebenenmaske den Bereich mit der Spotfarbe grob maskieren.

Die untere Hälfte zeigt das Original, die obere Hälfte das Schwarz-Weiß-Bild plus Spotfarbe.
Vergrößern Die untere Hälfte zeigt das Original, die obere Hälfte das Schwarz-Weiß-Bild plus Spotfarbe.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1613969