1840179

So findet man heraus, was hinter einer iTunes-Fehlermeldung steckt

14.10.2013 | 17:49 Uhr |

Geht etwas in iTunes beziehungsweise beim Zugriff auf den iTunes-Store schief, erscheint zuweilen ein Dialogfenster mit kryptischen Meldungen und dem Hinweis „Versuchen Sie erneut“.

Wer die Gründe für den aktuellen iTunes-Fehler verstehen und diese beheben will, steht so meistens vor einem unlösbaren Rätsel, denn das Programm meldet nur „Ein unbekannter Fehler -xxxx ist aufgetreten“. Es fehlen jedoch weitere Informationen und Hinweise für die Fehlerbehebung. Das Einzige, was der Nutzer dabei machen kann, ist auf den Knopf „OK“ zu drücken. Um diese unverständlichen Meldungen von iTunes zu entschlüsseln, liefert Apple aber weitere Informationen auf seinen Support-Seiten. Im Knowledgebase-Artikel TS1424 (http://support.apple.com/kb/TS1424) sind die gängigsten Fehlermeldungen wie „-35“ und die Lösungen dafür aufgelistet. Mit den Update- und Wiederherstellungs-Fehlern befasst sich der Artikel TS3694 . Ein Klick auf den entsprechenden Fehler blendet Erklärungen und Troubleshooting-Methoden auch in Deutsch ein. Wer auf den beiden Seiten nicht fündig wird, kann die Suche in den Apple Support Seiten bemühen. Das Schlüsselworte „error“ und die Fehlernummer liefern die besten Ergebnisse. Man kann die gefundenen Seiten dann nach dem Produktnamen, hier iTunes filtern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1840179