1953660

So schicken Sie den Bildschirm manuell in den Ruhemodus

20.06.2014 | 09:00 Uhr |

Um beispielsweise unterwegs den Macbook-Akku zu schonen kann es sinnoll sein, den Monitor manuell in den Ruhemodus zu versetzen. Mit diesem Trick klappt's.

Problem: In der Systemeinstellung „Energie sparen“ lässt sich zwar eine Zeitvorgabe für den Ruhezustand des Monitors machen. Der Bildschirm geht dann nach der eingestellten Zeit selbstständig in den Schlafmodus, ohne dass sich auch das System zur Ruhe begibt. Um den Bildschirm manuell auszuschalten, gibt es jedoch keinen Befehl.

Lösung: Man öffnet die Systemeinstellung „Mission Control“ und klickt dort auf „Aktive Ecken“. Dann lässt sich für eine der Bildschirmecken aus dem Aufklappmenü die Option „Ruhezustand für Monitor“ auswählen. Bewegt man anschließend den Mauszeiger in die gewählte Ecke, wird der Bildschirm ausgeschaltet, das System bleibt jedoch aktiv. Drückt man eine Taste, wird der Bildschirm wieder aktiviert. Je nachdem, welchen Zeitraum man in der Systemeinstellung „Sicherheit“ unter „Allgemein“ bei „Kennwort erforderlich“ eingestellt hat, muss man zum Beenden des Bildschirm-Schlafmodus wie beim normalen Ruhezustand das Benutzerpasswort eintippen.

Mithilfe einer aktiven Ecke lässt sich nur der Bildschirm, nicht aber auch das System in den Ruhemodus schicken.
Vergrößern Mithilfe einer aktiven Ecke lässt sich nur der Bildschirm, nicht aber auch das System in den Ruhemodus schicken.
0 Kommentare zu diesem Artikel
1953660