2039294

Stabilitäts- und Geschwindigkeitsprobleme der WLAN-Verbindung beheben

20.01.2015 | 11:39 Uhr |

Einige Anwender klagen nach dem Umstieg auf Yosemite über Probleme mit der Stabilität und Geschwindigkeit ihrer WLAN-Verbindung.

Sie sollten als erstes das Update auf OS X 10.10.1 installieren, das unter anderem WLAN-Probleme beheben soll. Führt das nicht zum Erfolg, könnte es helfen, die Zugangsdaten des WLANs zu löschen und neu anzulegen.

Dazu öffnen Sie die Netzwerkeinstellungen und wählen in der Liste der Schnittstellen „WLAN“. Dann schalten Sie das WLAN oben rechts im Fenster mit „WLAN Deaktivieren“ aus und klicken unten auf „Weitere Optionen“. Nun wählen Sie unter dem Reiter „WLAN“ in der Liste der bevorzugten Netzwerke Ihr WLAN aus. Löschen Sie die zugehörigen Einstellungen mit einem Klick auf die Minustaste unterhalb der Liste. Bestätigen Sie das Löschen und verlassen Sie die Optionen mit „OK“, um die Änderungen zu speichern. Danach klicken Sie unten rechts auf „Anwenden“. Nun schalten Sie das WLAN wieder ein und melden sich erneut am WLAN an.

Es gibt auch Berichte, dass in einigen Fällen der Umstieg von 2,4 auf 5 GHz hilft. Normalerweise bieten Router ihr WLAN auf beiden Frequenzen an und der Mac entscheidet nach Empfangssituation, auf welcher er sich anmeldet. Um die Nutzung von 5 GHz zu erzwingen, muss Ihr Router unterschiedliche Namen für 2,4 und 5 GHz erlauben. Bei den meisten halbwegs aktuellen Modellen ist das kein Problem. In Apples Airport-Dienstprogramm klicken Sie zum Beispiel bei der Bearbeitung der Konfiguration auf den Reiter „Drahtlos“ und dann unten im Fenster auf den Knopf für weitere Optionen. Hier können Sie gleich in der ersten Zeile einen eigenen Namen für das 5-GHz-Netz festlegen, zum Beispiel den normalen Namen mit angehängten „5 GHz“. Mit „Aktualisieren“ aktivieren Sie die neuen Einstellungen. Auf einer Fritzbox mit aktueller Firmware können Sie das 5-GHz-Band unter „WLAN > Funknetz“ separat anschalten und ihm einen eigenen Namen geben. Hier wird die Einstellung mit „Übernehmen“ aktiviert. Danach melden Sie sich mit dem Mac am neuen 5-GHz-WLAN an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2039294