1855873

Standardformate für Zeitangaben des Systems anpassen

05.11.2013 | 15:10 Uhr |

Über das Modul „Sprache & Region“ der Systemeinstellungen lassen sich die vom Finder benutzten Standardformate für Datum und Uhrzeit verändern. Dafür klicken Sie unten rechts in dem Kontrollfeld auf „Weitere Optionen“, und wechseln zum Reiter „Datum“ oder „Uhrzeit“. OS X nutzt vier unterschiedlich lange Standardformate.

Am ehesten kennt man diese von der Listendarstellung des Finders. Ändert man die Breite einer Datumsspalte, passt sich die Formatierung automatisch an. Jedes Format besteht aus den blauen Datums- oder Zeitelementen, die unten im jeweiligen Fenster zur Verfügung stehen. Zieht man diese oben in die Liste, kann man sie noch über Aufklappmenüs konfigurieren. So kann die Jahreszahl zum Beispiel zwei- oder vierstellig sein, der Wochentag abgekürzt werden oder Ähnliches. Zusätzlich können Sie die Formate durch Zeichen und Buchstaben ergänzen. So lässt sich dem langen Datum ganz einfach das Element für die Kalenderwoche mit einem vorangestellten „KW“ oder in Klammern hinzufügen. Die Änderungen tauchen automatisch überall auf, wo die Standardformate genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1855873