2028503

Status der Aktivierungssperre vor Kauf oder Verkauf checken

29.07.2015 | 13:42 Uhr |

Die Aktivierungssperre verhindert, dass ein Dieb Ihr iPhone per Wiederherstellung zurücksetzt, um es dann zu verkaufen.

Apple riegelt das über die optionale „Aktivierungssperre“ ab. Dazu schalten Sie einfach in der iCloud-Einstellung die Option „Mein iPhone suchen“ ein. Führt der Dieb die Wiederherstellung durch, lässt sich das iPhone nicht in Betrieb setzen. Bei einer normalen Wiederherstellung bekommen Sie zwar eine dementsprechende Warnung, nicht aber beim Rücksetzen im Recovery- oder DFU-Modus.

Was eine praktische Abschreckung ist, wird unter Umständen zum Bumerang, wollen Sie ein gebrauchtes iOS-Gerät erwerben oder Ihres verkaufen. In beiden Fällen muss gewährleistet sein, dass die Funktion „Mein iPhone suchen“ deaktiviert ist. Um das einfach prüfen zu können, hat Apple die Seite „ Status der Aktivierungssperre “ aufgesetzt. Auf der Seite geben Sie die Seriennummer oder IMEI des Geräts ein, dazu die eingeblendeten Daten des Captcha-Schutzes. Nach einem Klick auf „Fortfahren“ wissen Sie, wie es um die Aktivierungssperre des Geräts bestellt ist.

In diesem Fall ist Vorsicht geboten, wollen Sie das iPhone verkaufen oder erwerben. Die Aktivierungssperre ist zunächst zu deaktivieren.
Vergrößern In diesem Fall ist Vorsicht geboten, wollen Sie das iPhone verkaufen oder erwerben. Die Aktivierungssperre ist zunächst zu deaktivieren.
0 Kommentare zu diesem Artikel
2028503