1457144

Stilles Ende

26.01.2001 | 00:00 Uhr |

Lieber ein zu lauter Lüfter als ein kaputter Grafikchip

Frage: Macs gelten generell als leise, mein Power Mac G4 ist mir aber zu laut. Um den Lärmpegel zu senken, habe ich die Stromversorgung für den Lüfter des ATI-Grafikchips (AGP) abgehängt, und siehe da: Stille. Riskiere ich einen Defekt, wenn ich den Lüfter abnehme und dem Gebläse des Gehäuses die Kühlung überlasse?

Antwort: Sicherlich läuft der ATI-Chip auch ohne den eigenen Lüfter, fragt sich nur: wie lange? Die Spezifikationen eines Chips legen klar fest, in welchem Temperaturbereich er arbeitet. Es kann durchaus sein, dass der nur durch den Hauptlüfter gekühlte Chip noch innerhalb seiner Spezifikationen läuft. Er wird aber auf jeden Fall wärmer als im Normalfall, was seine Lebensdauer verringert. Die zweifellos bessere Lösung wäre ein alternativer Lüfter. Erkundigen Sie sich bei einem PC-Händler, ob es passende und leisere CPU-Lüfter gibt. cm

0 Kommentare zu diesem Artikel
1457144