902688

Stolpersteine beim Installieren

06.04.2001 | 00:00 Uhr |

Um Schwierigkeiten mit Quicktime 5 zu vermeiden, sollte man den Rechner vor der Installation von einem anderen Systemordner booten.

Die öffentliche Vorabversion von Quicktime 5 läuft noch instabil und bringt den Mac oft zum Absturz. Wer die neue Version dennoch ausprobieren will, sollte das Programm daher nicht auf dem Arbeits-Volume, sondern auf einer anderen Partition installieren. Dazu dupliziert man den Systemordner und verschiebt ihn auf das gewünschte Volume, falls dort noch kein Mac-OS liegt. Quicktime 5 installiert sich, nachdem man es heruntergeladen hat, auf dem gerade aktiven Volume. Damit die Arbeitsplatte nicht angetastet wird, sollte der Mac von der alternativen Partition hochgefahren sein. dc

0 Kommentare zu diesem Artikel
902688