1952941

Suchmaschinen in Firefox clever nutzen

30.06.2014 | 12:00 Uhr |

Standardmäßig ist im Suchfeld von Firefox Google als Suchmaschine eingestellt. Zusätzlich lassen sich aber auch weitere voreingestellte Suchmaschinen über das im Suchfeld integrierte Menü auswählen. So verwalten Sie die vorhandenen Suchmaschinen und fügen weitere hinzu.

Über das Menü im Suchfeld kann man schnell zu jeder anderen der mitgelieferten Suchmaschinen wechseln. Man muss danach den Suchbegriff nicht neu eintippen, sondern drückt nach dem Wechsel einfach nochmals die Zeilenschaltung oder Eingabetaste. Um weitere Suchmaschinen hinzuzufügen, ruft man „Suchmaschinen verwalten“ im Suchmaschinenmenü auf und klickt im sich öffnenden Fenster auf „Weitere Suchmaschinen hinzufügen“. Alternativ öffnet man die Webseite einer alternativen Suchmaschine wie beispielsweise Duckduckgo oder Startpage und klickt dort auf „Zum Browser hinzufügen“ beziehungsweise „Zu Firefox hinzufügen“. Ein Neustart von Firefox ist nicht notwendig. In welcher Reihenfolge die Suchmaschinen im Menü angezeigt werden, legt man ebenfalls im Fenster „Suchmaschinen verwalten“ fest. Dort lassen sich Suchmaschinen auch löschen. Man kann einen Suchbegriff außerdem in das Adressfeld eintippen, Firefox verwendet bei dieser Suche ebenfalls die voreingestellte Suchmaschine.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1952941