903916

Systemtöne hinzufügen

02.09.2002 | 00:00 Uhr |

Eigene Toneffekte

Manch einer möchte seine eigenen Systemtöne verwenden. Zwar gibt es im Kontrollfeld "Ton" die Möglichkeit, einen neuen Sound hinzuzufügen, allerdings verwendet das System hierzu das Mikrofon. Wer eine Tondatei ohne Micro dem System zufügen möchte, legt die Datei einfach in den Systemkoffer. Zu finden ist dieser unter "Systemordner > System".
Um unter Mac-OS X dem System neue Warntöne hinzuzufügen, legt man die Tondateien in den Ordner "Library > Sounds" im Anwender-ordner. Diese Dateien müssen jedoch das Format "AIFF" haben und erscheinen dann automatisch in der Systemeinstellung "Ton".
Wer im Besitz von Quicktime Pro ist, kann Systemtöne von Mac-OS 9 in den Quicktime Player importieren, als Movie speichern und dann als AIFF-Datei exportieren. Wichtig ist, dass die Dateien die Endung ".aiff" haben, damit Mac-OS X sie erkennt. Im klassischen Betriebssystem bietet sich zum Bearbeiten die Freeware Sound App an (www.macwelt.de/_download), die alle gängigen Formate in das benötigte Systemsound-Format umwandelt. th/mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
903916