1005944

Tabellen erstellen

01.11.2008 | 15:30 Uhr |

Microsoft Word (ab Version 2004) ermöglicht es, direkt im Dokument eine Tabelle zu erstellen. Per Symbol "Tabelle erstellen" in der Menüleiste sind jedoch die Spaltenbreiten gleichmäßig vergeben.

Word 2008 Icon
Vergrößern Word 2008 Icon

Nachträglich lässt sich die Breite der Spalten zwar anpassen, aber mit einem Trick kann man gleich die gewünschte Breite wählen: Gibt man in eine neue Zeile im Word-Dokument einfach "+-----+" ein (ohne Anführungsstriche), erstellt Word nach einer Zeilenschaltung eine Zelle, deren Breite von der Anzahl der Minuszeichen bestimmt ist. Man kann auch beliebig viele Zellen einfügen, diese trennt man mit dem Pluszeichen, beispielsweise "+-------------+---+---+". Auch einfache Berechnungen lassen sich in den Tabellen vornehmen, beispielsweise Summe, Minimal- oder Maximalwert - doch hier ist Excel bei weitem überlegen. mas

0 Kommentare zu diesem Artikel
1005944