902344

Tabellenimport in Apple Works

19.10.2000 | 00:00 Uhr |

Ein wenig umständlich gestaltet sich der Datentausch von MS-Office nach Apple Works

Problem: Eine in Word erstellte Tabelle soll in Apple Works übertragen werden. Wenn man die Tabelle als Text mit Tabulatorzeichen sichert und in Apple Works öffnet, zeigt das Programm nur eine Liste der Daten, die Tabellenform bleibt jedoch nicht erhalten. Wie kann man die Word-Tabelle in Apple Works richtig formatiert öffnen?

Lösung: Zunächst erstellt man in Apple Works eine neue Tabellenkalkulation, die genauso viele Spalten und Zeilen hat wie die Word-Tabelle. In Word markiert man die Stellen der Tabelle, die man in Apple Works importieren möchte, und kopiert sie per Befehl-C in die Zwischenablage. In Apple Works markiert man nicht die ganze Tabelle, sondern klickt nur auf die erste Zelle und kopiert die Zwischenablage ein (Befehl-V). Wenn man sich nicht verzählt hat, landet da-raufhin der Inhalt der Zwischenablage in den gewünschten Zellen der leeren Apple-Works-Tabelle. dc

0 Kommentare zu diesem Artikel
902344