OS X

Tastenkürzel für den Papierkorb des OS X

31.01.2013 | 13:17 Uhr | Stefan von Gagern

Dem Papierkorb wird in OS X in der Regel wenig Beachtung geschenkt: Datei oder Ordner reinziehen, entleeren, fertig – und der belegte Speicher ist wieder frei. Es gibt für den Papierkorb jedoch ein paar Tastenkürzel, die sehr praktisch sind. Damit sie funktionieren, muss im Finder irgend etwas aus-gewählt sein, egal ob Dokument, Ordner oder mehrere Dateien.

Das einfachste Tastenkürzel besteht aus der Kombination „Befehl(„cmd“)-Rückschritttaste“. Sie befördert die Auswahl direkt in den OS-X-Mülleimer. Mit demselben Befehl legt man ein im Papierkorb-Ordner markiertes Objekt wieder an seinen Ursprungsort zurück (alternativ geht das mit dem Befehl „Zurücklegen“ im Kontextmenü). Mit „Befehl-Umschalt-Rückschritttaste“ („cmd-shift-Rückschritttaste“) entleert man den Papierkorb. Das ist die sichere Methode, weil vor dem Entleeren noch eine Warnung erscheint, sofern man die Nachfrage nicht generell in den Voreinstellungen des Finders unter „Erweitert“ deaktiviert hat. Um die Warnung zu umgehen, nimmt man zusätzlich die Wahltaste („alt“) hinzu. In den Voreinstellungen des Finders lässt sich unter „Erweitert“ auch die Option „Papierkorb sicher entleeren“ markieren. Dann überschreibt das System beim Löschen die Daten, damit sie nicht wiederhergestellt werden können.

1676550