947498

Tatzeit in Filemaker ermitteln

31.01.2006 | 10:29 Uhr |

Um auf einen Blick zu sehen, ob und wann ein Feld in einer Filemaker-Anwendung geändert wurde, bedarf es nur eines zusätzlichen Kontrollfeldes vom Typ „Zeitstempel“.

filemaker
Vergrößern filemaker

Unter „Optionen ...“ wird nach Anlegen des Feldes der Reiter „Automatische Eingabe“ ausgewählt und dort die Checkbox „Berechneter Wert“ aktiviert. Als Formel für diesen berechneten Wert gibt man folgende Funktion ein:

Berechne( „Hole ( System Zeitstempel )“ ; [Feld1] )

Die „Berechne“-Funktion füllt nun bei jeder Änderung von „Feld1“ automatisch das Kontrollfeld mit dem aktuellen Zeitstempel. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass im Reiter „Automatische Eingabe“ die Feldoption „Vorhandenen Feldwert nicht ersetzen“ deaktiviert ist, da nur so der vorherige Zeitstempel im Kontrollfeld bei jeder Änderung von „Feld1“ überschrieben wird. Falls gewünscht, lassen sich auch mehrere Felder in einem Rutsch auf ihre Änderung hin überprüfen, zu diesem Zweck werden in der „Berechne“-Formel die jeweiligen Feldnamen nach dem Schema

[Feld1; Feld2; Feld3]

aneinandergereiht. Hierdurch überprüft Filemaker, ob bei Feld1, Feld2 oder Feld3 Änderungen vorgenommen wurden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
947498