1559773

Anmeldeobjekte über eine Taste beim Systemstart deaktivieren

09.10.2012 | 05:35 Uhr |

Anmeldeobjekte sind Programme und kleine Helfer, die automatisch bei der Anmeldung eines Benutzers in OS X starten.

Markiert man in der Systemeinstellung „Benutzer & Gruppen“ einen der Benutzer in der Liste, wird unter „Anmeldeobjekte“ eine Liste der automatisch startenden Objekte angezeigt. Mit den Plus- und Minusknöpfen lassen sich Programme hinzufügen beziehungsweise aus der Liste entfernen. Anmeldeobjekte sind praktisch und werden zudem von einigen Programmen oder ZusatzHardware wie Microsoft-Mäusen und Tastaturen gebraucht, verlängern aber den Systemstart und das Anmelden des Benutzers. Ist die automatische Anmeldung des Benutzers eingeschaltet, lassen sich alle Anmeldeobjekte deaktivieren, wenn man beim Systemstart die Umschalttaste („shift“) drückt, nachdem der graue Apfel vom Bildschirm verschwunden ist (hält man die Taste früher gedrückt, landet man im gesicherten Modus des Systems). Ist die automatische Anmeldung deaktiviert, hält man die Umschalttaste beim Klicken des Knopfes „Anmelden“ gedrückt, um die Anmeldeobjekte zu übergehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1559773