Text mit Schnittmaske

Texte durch eine Schnittmaske mit einem Bildinhalt füllen

13.11.2012 | 06:37 Uhr | Günter Schuler

Ein Schriftzug soll mit einem Bildinhalt gefüllt werden – kein Problem: Denn Photoshops Ebenentechnik offeriert unterschiedliche Wege, einen Text und ein Bild miteinander zu kombinieren.

Eine besonders flexibel funktionierende Variante ist dabei die Schnittmaske. Bei Schnittmasken definiert der Inhalt der unteren Ebene, was von der Ebene darüber sichtbar ist. Die eigentliche Schnittmaske wird durch einen Mausklick mit gehaltener Wahltaste („alt“) auf die Trennungslinie zwischen den beiden Ebenen erzeugt. Das Ergebnis: Liegt die Ebene mit dem Text unten, scheint das Bild darüber nur an den Stellen durch, an denen sich der Text befindet. Sowohl den Schriftzug als auch die Bildtextur darüber können Sie so frei bewegen. Ob Sie dabei als Hintergrund (unterste Ebene) das Originalbild verwenden, eine abgewandelte Version davon oder eine einfarbige Fläche, bleibt Ihnen überlassen. 

Mit einer Schnittmaske können Sie sehr leicht einen Text mit Bildinhalt erstellen.

1613994