903648

Textausrichtung in Word

13.05.2002 | 00:00 Uhr |

Spezielle Mauszeiger als Hinweis

In Word 2001 und X kann man mit dem Mauszeiger doppelt an eine beliebige Stelle auf der Seite klicken und losschreiben. Dabei ist es aber nicht egal, wohin man klickt, da der Text unterschiedlich ausgerichtet sein kann. Damit man weiß, was geschieht, zeigt die Textverarbeitung jeweils ein besonderes Mauszeigersymbol. Bewegt man sich in der linken Seitenhälfte, so ist an manchen Stellen ein angedeuteter linksbündiger Text mit einem Pfeil in der ersten Zeile zu sehen. Mit diesem Symbol setzt man einen Erstzeileneinzug. In der Mitte des Blattes zeigt Word einen zentriert gesetzten Text als Hinweis auf einen mittig ausgerichteten Text und auf der rechten Seite entsteht ein rechtsbündiger Text, wenn das entsprechende Symbol erscheint. Letzteres vereinfacht es zum Beispiel, Absenderangaben in einem Brief einzufügen. Ist dagegen gar kein Symbol zu sehen, fügt Word automatisch einen linksbündigen Tabulator in das Dokument ein. th

0 Kommentare zu diesem Artikel
903648