1036626

Dateigröße von PDF-Dokumenten für die Weitergabe verringern

01.07.2010 | 07:55 Uhr |

Für PDFs, die beispielsweise zu groß sind, um sie per E-Mail zu verschicken, hat Acrobat 9 Pro eine passende Funk- tion im Ärmel.

Über den Befehl „Dokument > Dateigröße verringern..." ist es möglich, eine Kopie des PDFs zu erstellen und zum Beispiel für diese Kopie die eingebetteten Bilder noch einmal neu zu berechnen. Wird das PDF etwa sowieso nur am Bildschirm betrachtet und nicht unbedingt ausgedruckt, gibt es keinen Grund mit hochaufgelösten Bilddaten die Mailbox des Empfängers zu verstopfen. Was die Größe von PDF-Dokumenten noch weiter schrumpfen lässt, ist, wenn man vor der Neuberechnung die Kompatibilität von einer früheren Version auf eine möglichst neue Acrobat-Version setzt. Dann muss sich zwar der Empfänger der Datei im schlimmsten Fall den aktuellsten Acrobat Reader besorgen und installieren, aber da dieser kostenlos ist, sollte das kein Problem sein.

Bei Mac-Anwendern muss man sich vor dem Versenden gar keine Gedanken machen, denn das Programm Vorschau öffnet sowieso problemlos PDFs aller Versionen. Die Wirkung dieser Funktion hängt jedoch stark von der Einstellung und Beschaffenheit des PDF-Dokuments ab. Manchmal bringt es wenig, die Kompatibilität vor der Neuberechnung einzugrenzen, bei anderen Dokumenten ist das neu berechnete PDF nur noch einen Bruchteil so groß wie die ursprüngliche Datei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036626