1036783

Das Aufwecken über das WLAN mit der Airport-Station

15.01.2011 | 10:39 Uhr |

Externer Zugriff auf die freigegebenen Mac-Dateien ist bei einigen Modellen möglich. Dafür sind manche Voreinstellungen notwendig.

icon Airport
Vergrößern icon Airport

Voraussetzung für das Aufwecken über das drahtlose Netz ( Wake on Demand ) ist, dass man als Router für das WLAN eine Airport -Basisstation oder eine Time Capsule verwendet. Auf der Station muss zudem mindestens die Firmware 7.4.2 installiert sein. Setzt man andere WLAN -Router ein, funktioniert das Aufwecken nicht. Außer der Dateifreigabe funktioniert das Aufwecken im Airport-Netz auch für die Druckerfreigabe, die Bildschirmfreigabe und die Privatfreigabe von iTunes. Nicht alle Macs unterstützen jedoch Wake on Demand. Ob es funktioniert oder nicht lässt sich dem System-Profiler entnehmen. Dort muss unter „Netzwerk > AirPor t" der Eintrag „Ruhezustand bei drahtlosem Zugriff beenden: Unterstützt" sichtbar sein, wenn sich der Rechner über das drahtlose Netz aufwecken lässt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036783