1015858

Feste IP-Adresse für den Mac

16.10.2009 | 08:53 Uhr |

In manchen Fällen ist es erwünscht, dass der DHCP-Server der Airport-Station einem Mac eine feste IP-Adresse zuteilt, so dass er immer unter dieser Adresse erreichbar ist.

icon Airport
Vergrößern icon Airport

Dazu vergibt man an den Rechner entweder eine DHCP-Client-ID oder nimmt die Reservierung anhand der MAC-Adresse (Airport-ID) der Airport-Schnittstelle vor. Um eine DHCP-Client-ID zu vergeben, öffnet man die Systemeinstellung "Netzwerk", markiert "AirPort" und klickt auf "Weitere Optionen". Unter "TCP/IP" findet man dann das entsprechende Eingabefeld und tippt dort eine Bezeichnung ein. Die Airport-ID wird unter "AirPort" angezeigt. Um auf der Airport-Station die Reservierung einzutragen, aktiviert man "Internet > DHCP" und klickt auf das Plussymbol unten im Fenster. Im sich öffnenden Fenster entscheidet man nun zwischen der DHCP-Client-ID oder der MAC-Adresse, vergibt einen beliebigen Namen zur Kennzeichnung des Eintrags und tippt anschließend im nächsten Fenster die Kennung ein. Im Eingabefeld darunter gibt man die gewünschte IP-Adresse an, die aus dem für das Netz voreingestellten Adressbereich stammen muss, und startet anschließend die Station mit einem Klick auf "Aktualisieren" neu.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1015858