1038330

Kompaktere Thumbnails in der neuen Aperture-Version erstellen

22.09.2010 | 17:56 Uhr |

Wer seine Aperture-3-Bibliothek vor dem Update auf Aperture 3.0.2 oder 3.0.3 angelegt hat, sollte die von Aperture erzeugten Vorschaubilder (Thumbnails) neu generieren lassen.

Aperture Icon
Vergrößern Aperture Icon

Aperture erzeugt in einer Version vor diesen Updates fälschlicherweise zu große Thumbnail-Dateien, die die Programmgeschwindigkeit beeinträchtigen und zuviel Speicherplatz belegen, und diese werden auch durch die neuere Version nicht automatisch aktualisiert. Zum erneuten Anlegen (nach einem Backup) lokalisiert man die Aperture-Bibliothek (in der Regel im Benutzerordner, Unterordner "Bilder"). Mit rechter Maustaste auf den Dateinamen öffnet man aus dem Kontextmenü den Paketinhalt und verschiebt aus diesem den Ordner "Thumbnails" an einen anderen Ort. Beim nächsten Programmstart erzeugt Aperture die Thumbnails in kompakterer Dateigröße erneut. Am besten lässt man den zeitaufwändigen Aktualisierungsprozess über Nacht laufen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038330