1041250

Helfer im Dashboard einrichten

28.10.2010 | 17:03 Uhr |

Mit dem Dashboard bietet Mac-OS X noch eine Fensterebene an, die über dem Desktop eingeblendet wird. Dort finden Sie diverse kleine Tools, Widgets genannt, die einen schnellen Zugang zu diversen Informationen bieten. Dazu gehören die Abfrage von Flugdaten, Wetter, Adressbuch- und Google-Suche, Kalender, Übersetzer, Einheitenkonverter und vieles mehr.

Dashboard Logo
Vergrößern Dashboard Logo

Der Vorteil des Dashboards liegt darin, dass mit einem Knopfdruck alle Tools geladen werden und aktuelle Infos zur Verfügung stellen. Der Dashboard-Aufruf erfolgt mit der Taste F12 oder über das Docksymbol. Auf neueren Keyboards und mobilen Macs finden Sie das Dashboard außerdem als Sonderfunktion auf F4.

Um den Start des Dashboards zu beschleunigen, empfiehlt es sich, nur die benötigten Widgets zu aktivieren. Das spart außerdem Arbeitspeicher. Hierzu starten Sie Dashboard und klicken unten links auf die runde Plustaste. Daraufhin erscheint am unteren Bildschirmrand eine Leiste, über die Widgets per Mausklick gestartet werden können. Um ein Widget zu beenden, klicken Sie in das Schließfeld an seinem Fenster. Das sollten Sie bei allen nicht benötigten Tools tun. Mit der Taste "Widgets verwalten" starten Sie den Widget-Manager, in dem man wählt, welche Widgets in der Leiste des Dashboards zum Start angeboten werden. Im normalen Betrieb drücken Sie die Wahltaste, damit das Schließfeld erscheint. Zum Konfigurieren der einzelnen Widgets klicken Sie auf das "i" in der unteren rechten Ecke. Es ist sichtbar, wenn Sie den Mauszeiger auf diesen Bereich ziehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041250