1177114

iPhoto-Autostart für verschiedene Geräte ein- und abstellen

10.08.2011 | 17:18 Uhr |

Steckt man eine Speicherkarte mit Digitalfotos, eine Digitalkamera, iPad oder iPhone an den Mac an, startet iPhoto und lädt behäbig die Fotobibliothek mit tausenden Aufnahmen

Digtale Bilder
Vergrößern Digtale Bilder

Wen die Wartezeit nervt, kann mit einigen Einstellungen in Apples Programm Digitale Bilder verhindern, dass iPhoto automatisch startet. Dazu öffnet man Digitale Bilder (Ordner "Programme") und schließt Kamera oder iPhone an beziehungsweise legt die Speicherkarte in das Lesegerät. Anschließend markiert man in Digitale Bilder das Gerät oder die Karte in der linken Spalte. Unten links blendet die Software dann ein Aufklappmenü ein, in dem sich einstellen lässt, was künftig passieren soll, sobald das Gerät angeschlossen wird. Zum Beispiel der Start von iPhoto , Aperture, Vorschau oder eben von Digitale Bilder . Die Option "Kein Programm" verhindert, dass sich überhaupt ein Programm beim Anschließen öffnet. Praktisch ist, dass sich Digitale Bilder diese Einstellung für verschiedene Geräte merkt. So kann zum Beispiel bei Kompaktkameras iPhoto starten, bei der großen Spiegelreflex Aperture, bei iPhone und iPad nur Digitale Bilder für den schnellen Import der Schnappschüsse.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177114