1077577

Formeln in Excel 2011 verschachteln

21.07.2011 | 10:24 Uhr |

Im Falle komplizierter Berechnungen braucht man öfter auch komplexe Formeln. Sie lassen sich in Excel aber leicht ineinander verschachteln

Die Bearbeitungszeile oben in der Arbeitsmappe bietet auch Hilfe und kennzeichnet zusammengehörende Argumente und Rundklammern in gleicher Farbe.

So erstellen Sie eine verschachtelte Wenn-Funktion: Wählen Sie die gewünschte Zeile in der Excel-Mappe , klicken Sie anschließend in die Bearbeitungsleiste. Mit einem Klick auf das Symbol "fx" erscheint Formel-Generator. Wählen Sie dort Wenn-Funktion. Der Generator bietet gleich die Möglichkeit, Argumente für die Funktion auszufüllen. Klickt man in die Zeile "Sonst" und setzt einen Doppelklick auf eine der zuletzt verwendeten Funktionen in der Liste von Formel-Generator, öffnet sich das Generator-Fenster erneut für die Formel, die jetzt verschachtelt wird. Achtung: Excel verträgt bis zu sieben verschachtelte Wenn-Bedingungen . Bei Überzahl warnt eine Fehlermeldung, dass die Formel ungültig ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077577