1041248

Fensterinhalt im Finder optimieren

28.11.2010 | 17:53 Uhr |

Mit den vier Darstellungsvarianten hören die Möglichkeiten, Finder-Fenster anzupassen, noch lange nicht auf.

icon Finder
Vergrößern icon Finder

Über die Darstellungsoptionen (Befehl-J) lässt sich jede der Ansichten noch einmal individuell gestalten. So können Sie zum Beispiel festlegen, welche Spalten die Listendarstellung zeigt.

Außerdem lassen sich die Icongröße wählen und die Symbolvorschau aktivieren, die im Icon eines Dokuments eine verkleinerte Version des Inhalts zeigt. Hier können Sie auch festlegen, dass für ein Verzeichnis immer eine bestimmte Darstellung gewählt wird, zum Beispiel die Icons im Ordner Programme immer in 32 Pixel Größe und alphabetisch sortiert gezeigt werden. Sie können die Einstellungen auch zum Standard für neue Fenster machen.

Um eine Einstellung für alle Fenster mit den Darstellungsoptionen auf "Als Standard verwenden" (ausgenommen die Spaltendarstellung). Dann gelten die getroffenen Einstellungen für alle Verzeichnisse. Die mit "Immer in ... öffnen" getroffenen individuellen Einstellungen für einen Ordner werden von den Standardvorgaben aber nicht geändert und bleiben gültig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041248