1028130

Sicher mit dem iPhone surfen

03.05.2010 | 12:16 Uhr |

Phishing-Filter für iPod oder iPhone "im Schlaf" aktivieren.

Das iPhone-Betriebssystem 3.1 bringt eine neue Sicherheitsfunktion für Safari mit. Dieser Phishing-Schutz ist zunächst aber nicht aktiv. Die Lösung: Der iPod oder das iPhone lädt sich die Phishing-Datenbank automatisch im Schlaf herunter. Dies funktioniert aber nur, wenn das Gerät gerade aufgeladen wird, in einem bekannten WLAN-Netz eingebucht ist und sich lange Zeit im Standby-Modus befindet. Nur unter diesen Umständen lädt sich das Gerät die erforderlichen Daten herunter und kann böswillige Webseiten erkennen. Zudem muss die Option "Betrugswarnung" in den Safari-Einstellungen aktiviert sein. Dies ist jedoch eine Standardvoreinstellung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1028130