1036634

Spezielle Einträge ins Wörterbuch hinzufügen

30.06.2010 | 12:48 Uhr |

Wer sich bei Indesign über einen der weit verbreiteten Trennfehler wie „Befehl- staste“ ärgert, sollte im Wörterbuch von Indesign einen korrigierten Eintrag hinzufügen.

Dazu startet man InDesign, öffnet aber kein Dokument und wählt den Befehl „Bearbeiten > Rechtschreibung > Wörterbuch". In dem Fenster sollte man oben das deutsche Wörterbuch „GRM.UDC" auswählen und darunter die Wörterliste „Hinzugefügte Wörter". In der Zeile darunter tippt man dann den Begriff ein und klickt rechts daneben auf den Knopf „Silbentrennung".

Mit Tilde-Zeichen (Wahltaste-N) markiert man im Wörterbuch von Indesign die Trennstellen.
Vergrößern Mit Tilde-Zeichen (Wahltaste-N) markiert man im Wörterbuch von Indesign die Trennstellen.

Indesign blendet dann mit einem oder mehreren Tilde-Zeichen (~) ein, wo das Wort getrennt wird. Eine Tilde im Begriff bedeutet: „Bevorzugt" hier trennen, zwei Tilde-Zeichen stehen für „wenn nötig" hier trennen und drei Tilde-Zeichen für „notfalls" hier trennen. Wer die Trennung eines Begriffs ändern will, sollte die notwendigen Tilde-Zeichen einfügen (ein Tilde-Zeichen vor einem Begriff verbietet die Trennung für dieses Wort) und anschließend auf den Knopf „Hinzufügen" klicken. InDesign speichert dann diese Trennregel im allgemeinen Wörterbuch, das für jedes neue Dokument verwendet wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036634