1044911

Auf Netzwerk-Volumes im Windows-Format keine unsichtbaren DS-Dateien anlegen

17.01.2011 | 16:41 Uhr |

Das Mac-OS legt in jedem Ordner eine Datei mit der Bezeichnung ".DS_Store" an, die unter dem Mac-OS unsichtbar ist

In dieser Datei ist unter anderem die Anordnung der Icons festgehalten. Unpraktisch ist jedoch, dass diese Dateien auch auf Windows-formatierten Netzlaufwerken erzeugt werden. Greifen dann Anwender mit Windows-Betriebssystem auf das Netzlaufwerk zu, sind die Dateien sichtbar, da Windows sie nicht als unsichtbar ansieht. Mit einem Terminal -Befehl lässt sich das Anlegen von ". DS_Store " auf Netzlaufwerken generell unterbinden, ist aber nur dann erforderlich, wenn sich auch Windows-Rechner im Netz befinden. Dazu tippt man folgenden Befehl ein, gefolgt von einer Zeilenschaltung:

defaults write com.apple.desktopservices DSDontWriteNetworkStores true

Danach meldet man sich entweder am System ab und wieder an oder startet den Mac neu, damit die Änderung in Kraft tritt. Ersetzt man in dem Befehl "true" durch "false", lässt sich die Beschränkung auch wieder aufheben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044911