1044901

NAS-Festplatte anschließen

17.01.2011 | 15:40 Uhr |

Mac-kompatible Netzlaufwerke sind sofort einsetzbar

NAS-Laufwerke (Network Attached Storage) haben den Vorteil, dass alle Macs im lokalen Netz auf sie zugreifen können. Man schließt sie per Ethernet-Kabel an den WLAN-Router an, von dem sie auch eine IP-Adresse zugewiesen bekommen. Beim Kauf eines NAS sollte man darauf achten, dass das Laufwerk das AFP-Protokoll (Apple Filing Protocol) und Bonjour unterstützt, weil der Zugriff dann besonders einfach ist - solche Laufwerke (beispielsweise My Book Live von Western Digital oder Network Space 2 von La Cie ) erscheinen automatisch im Finder unter " Freigaben ".

Diese Netzlaufwerke sind standardmäßig so konfiguriert, dass der Gastzugriff aktiviert ist und man sofort auf das Laufwerk im Finder zugreifen kann. Sie unterstützen häufig auch iTunes, so dass man Musik auf der Festplatte ablegen und in iTunes abspielen kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044901