1022551

Kommentar für Keynote-Präsentation

31.01.2011 | 09:30 Uhr |

So fügt man einer Folie oder einer Präsentation Musik oder einen selbst gesprochenen Text hinzu.

icon keynote
Vergrößern icon keynote

Soll während der Anzeige einer Folie Musik oder ein Geräusch abgespielt werden, so zieht man die Tondatei aus der Medienpalette oder aus dem Finder auf die Folie. Es erscheint dort ein Lautsprechersymbol, das während der Präsentation aber nicht sichtbar ist. Um den Sound zu entfernen, löscht man das Lautsprechersymbol. Man kann auch während einer gesamten Präsentation Musik abspielen lassen. Dazu öffnet man in der Inspektorpalette die Abteilung "Dokument", klickt auf "Audio" und zieht eine Tondatei aus der Medienpalette oder aus dem Finder in das Feld " Soundtrack ". Über das Aufklappmenü legt man fest, ob der Sound nur ein Mal oder in einer Schleife abgespielt wird. Um den Ton aus der Präsentation zu entfernen, zieht man die Datei per Maus aus der Palette wieder heraus. th

Vertonen

Um eine Präsentation zu vertonen, markiert man in der Seitenleiste die erste Folie beziehungsweise diejenige Folie, an der man mit dem Text beginnen möchte, und klickt in der Inspektorpalette unter "Audio" auf "Aufzeichnen". Nun blendet sich die Präsentation ein und man spricht zu jeder Folie den gewünschten Text. Zur nächsten Folie gelangt man wie bei einer normalen Präsentation per Mausklick. Nach dem letzten Klick kehrt Keynote wieder zur normalen Darstellung zurück und beendet die Aufzeichnung. Das besondere an diesem Verfahren ist, dass sich Keynote die Anzeigedauer für jede Folie merkt und dann während der Präsentation automatisch von Folie zu Folie wechselt, wenn der Kommentar zur jeweiligen Folie zu Ende ist. Dazu stellt das Programm in der Inspektorpalette unter "Dokument" das Aufklappmenü " Präsentation " auf "Aufgezeichnet" ein. Möchte man den automatischen Ablauf nicht verwenden, stellt man das Menü auf "Normal" um.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1022551