1177084

Digitale Bücher mit der Synchronisation von Amazon auf iPad und Co.

10.08.2011 | 11:43 Uhr |

E-Books von Amazon liest man eigentlich mit dem Lesegerät Kindle (139 Euro bei Amazon Deutschland). Doch auf dem Mac und zusätzlich auf iPad, iPod Touch und iPhone lassen sich diese E-Books von Amazon wunderbar lesen, wenn man die Synchronisation von Amazon nutzt

iPad Amazon Icon
Vergrößern iPad Amazon Icon
© Amazon

Man beginnt am besten damit, die App für den Mac oder für das jeweilige Gerät zu laden - die entsprechenden Download-Links stehen bei Amazon in der Rubrik " Kindle ). In jeder dieser Apps gibt es einen Knopf, der einen in den Kindle-Shop bei Amazon bringt. Kauft man dort eines der wenigen deutschen Bücher oder greift gleich zur Großauswahl auf Englisch, dann wird alles Weitere über den deutschen Amazon Store abgewickelt. Nach Eingabe von Benutzername und Kennwort wählt man die Zahlungsmethode und kann etwa bei einer Zahlung mit Kreditkarte das E-Book sofort am Mac lesen.

Um dieses E-Book dann am iPad zu lesen, muss man sich bei Amazon anmelden und über "Mein Konto > Mein Kindle" auf eine Seite vorhangeln, auf der ganz unten die Liste der Bestellungen steht. Dort gibt es den Knopf "Liefern an ...", der alle Geräte zeigt, die momentan mit diesem Amazon-Benutzer verknüpft sind. Fehlt ein Gerät, startet man auf dem jeweiligen Gerät die Kindle-App und meldet sich dort mit Benutzername und Kennwort bei Amazon an. Dann taucht dieses Gerät im Menü "Liefern an ..." auf. Schickt man damit ein E-Book etwa an ein iPhone, lassen sich auch die Lesezeichen und sogar die zuletzt gelesene Seite zwischen den Geräten synchronisieren. Im Test schwächelt diese automatische Synchronisation der Leseposition - man sollte besser funktionierende Lesezeichen setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177084