1046212

Regler und Bedienfeldabschnitte in Lightroom zurücksetzen

18.02.2011 | 17:53 Uhr |

Lightroom-Regelungen sind nicht destruktiv und eine Einladung dazu, Bildänderungen nach Herzenslust auszuprobieren

Hat man sich einmal verrannt, muss man aber nicht gleich alle Regelungen zurücksetzen. Ein Doppelklick auf das jeweilige Reglerdreieck oder den Reglernamen setzt die entsprechende Einstellung zurück auf den Standardwert. Ganze Gruppen von Regelungen lassen sich ebenfalls zurücksetzen, ohne dass Regelungen in anderen Abschnitten und Bedienfeldern davon betroffen sind. Man klickt dazu einfach doppelt auf die folgenden Abschnittsbezeichnungen in den Bedienfeldern:

  • lokale Korrektur-Werkzeuge: Doppelklick auf "Effekt" (für Korrekturpinsel und Verlaufsfilter)

  • Grundeinstellungen: Doppelklick auf "WA" (Weißabgleich wie Aufnahme), auf "Tonwert" (für Gruppe "Belichtung" bis "Kontrast") und auf "Präsenz"

  • Gradationskurve: Doppelklick auf "Region" (bei parametrischer Kurve) oder "Punktkurve"

  • HSL/Farbe/SW: Doppelklick auf die Bezeichnung direkt über der Reglergruppe

  • Teiltonung: Doppelklick auf "Lichter", "Abgleich" oder "Schatten"

  • Details: Doppelklick auf "Schärfen" und "Rauschreduzierung"

  • Objektivkorrekturen (manuell): Doppelklick auf "Transformieren", "Objektiv-Vignettierung" und "Chromatische Aberration"

  • Effekte: Doppelklick auf "Vignette". Nach "Freistellen" und "Körnung"

  • Kamerakalibrierung: Doppelklick auf "Schatten" und "Primärwerte Rot/Grün/Blau"

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046212